Vitalstofftherapie

Im Mittelpunkt der Vitalstofftherapie (auch: Orthomolekulare Therapie) steht die optimale Versorgung des Körpers mit Vitaminen, Mineralstoffen, Aminosäuren und Spurenelementen zur Vermeidung und Behandlung von Krankheiten.

 

Es wird davon ausgegangen, dass ein biochemisches Ungleichgewicht im Körper zu Krankheiten führen kann. Dieser Nährstoffmangel soll durch die Einnahme entsprechender orthomolekularer Präparate behoben werden.

 

Normalerweise werden die orthomolekularen Stoffe mit der Nahrung aufgenommen oder vom Körper selbst synthetisiert. Die Vitalstofftherapie basiert auf der Annahme, dass es heute kaum mehr möglich ist, über die Nahrung den Vitalstoffbedarf abzudecken, weil die Lebensmittel aufgrund von unnatürlicher Züchtung, langenTransportwegen, langer Lagerung und entfremdeter Zubereitung nur noch ein Bruchstück der ursprünglich vorhandenen Stoffe enthalten.

Was erwartet Sie in der Behandlung?

Die Grundlage für ein persönliches Behandlungskonzept bildet eine umfangreiche Diagnostik. Diese umfasst:

  • Anamnesegespräch (Behandlungswunsch, ausführlicher Krankheitsbeschrieb der akuten und vergangenen Erkrankungen, Informationen zu Ihrer Ernährungsweise, Verdauung und der Funktion Ihrer Sinnesorgane)

  • Antlitzdiagnose

  • Zungendiagnose

Sie erhalten ein auf Sie abgestimmtes Rezept.

​© 2017 by Alpenglück Naturheilpraxis.